fbpx
Schneller Kichererbsensalat

Schneller Kichererbsensalat

Wer kennt das nicht: Du kommst nach einem langen Tag nach Hause und musst ganz schnell noch ein nahrhaftes Abendessen für deine Familie auf den Tisch bringen?

In solchen Situationen greife ich liebend gerne zu Hülsenfrüchten aus dem Glas! Sie bieten eine tolle Alternative zum klassischen Brot als Sattmacher und die Kichererbsen beinhalten zusätzlich jede Menge Eiweiß, ß-Karotin, Folat, Eisen und Kalium.

Dieser easy-peasy Kichererbsensalat ist in wenigen Minuten zubereitet und nicht nur für Erwachsene, sondern gerade auch für Kinder aller Altersgruppen geeignet. Schon die Kleinsten lieben es, die weichen Hülsenfrüchte zu picken und mit ihrem Zangengriff in den Mund zu schieben. Außerdem bietet der Salat die Möglichkeit, durch klein geschnittene Rohkost Diese appetitlicher und leichter verdaulich für unseren Nachwuchs anzubieten.

Was noch? Achso, auch wenn du mal mehr Zeit hast, lohnt sich dieses Rezept: dann kannst du z.B. noch gebratenes Gemüse dazu machen oder mehr frische Kräuter darunter mischen. Auch mit den Gewürzen lassen sich zahlreiche Varianten dieses Salates zaubern: zum Beispiel mit Curry und getrockneten Aprikosen…

In dieser Variante sind Wakame-Flocken für eine gesunde Jodversorgung enthalten. Wenn du deinen Jodbedarf bereits über eine andere zuverlässige Quelle deckst, lasse die jodhaltigen Wakame-Flocken bitte weg. Ansonsten finde ich sie eine tolle Möglichkeit, eine natürliche Jodversorgung mit kleinsten Mengen (im Prinzip wie ein Gewürz benutzt und hier tatsächlich als Salzalternative) zu gewährleisten!

Zutaten für 3 Personen:

2 Gläser Kichererbsen

1 Paprika

1/2 Zucchini

2 Knoblauchzehen

1 Bund frischer Koriander oder Petersilie oder Basilikum

Olivenöl

Pfeffer

2 Hand voll Oliven

3 TL Wakame-Flocken

 

Zubereitungszeit 10 Minuten

Die Kichererbsen aus dem Glas im Sieb abtropfen lassen und nochmal kurz waschen. Die Paprika, die Zucchini und den Knoblauch fein würfeln, den Koriander waschen und die Blätter abzupfen. Alles zusammen unter die Kichererbsen mischen und mit den Wakameflocken und den Oliven bestreuen. Etwas Olivenöl über den Salat träufeln lassen und mit Pfeffer oder weiteren Gewürzen deiner Wahl abschmecken. Noch einmal umrühren, fertig!

Guten Appetit!

 

 

 

 

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

zehn − neun =

Cookie-Einstellung

Bitte treffe deine gewünschte Cookie-Auswahl. Weitere Informationen findest Du unter Hilfe.

  • Treffe eine Auswahl um fortzufahren

    Die Auswahl wurde gespeichert!

    Weitere Informationen

    Hilfe / help

    Um fortfahren zu können, musst du eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhälst du eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

    • Alle Cookies zulassen / allow all cookies:
      Jedes Cookie wie z.B. von Google-Analytics.
    • Nur Cookies dieser Webseite zulassen / allow only cookies from this website:
      Nur eigene Cookies dieser Webseite.
    • Keine Cookies zulassen / do not allow cookies:
      Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

    Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

    Zurück

    Trag' dich jetzt kostenlos für die Emailserie "So geht vegan richtig - Kritische Nährstoffe kompakt für Mutter & Kind!" ein!

    Und lerne in 10 Tagen die wichtigsten Infos zur pflanzlichen Ernährung in sensiblen Lebensphasen.

    Yeeey, du bist dabei!