fbpx
Rote Beete Carpaccio

Rote Beete Carpaccio

Es schmeckt genial lecker, ist in wenigen Minuten zubereitet und boostet zuverlässig dein Eisen-Level! Ach ja – und es passt quasi überall dazu. Genial oder genial?

 

Zutaten für 2 Beilagen-Portionen

1 Rote Beete (roh)

1 Rote Zwiebel

5 Zehen Knoblauch

1/2 Limette

Olivenöl

Salz und Pfeffer

Zubereitung 10 Minuten

Die Rote Beete, die Zwiebel und den Knoblauch schälen. Die Rote Beete in zwei Hälften teilen und in hauchdünne Scheiben schneiden (ca. 1mm, geht vorsichtig mit einem Messer oder wenn du’s richtig schmal willst auch mit dem Sparschäler), Knoblauch und Zwiebel fein hacken. Einen Schuss Olivenöl in der Pfanne erhitzen und die drei Zutaten auf mittlerer Hitze wenige Minuten anschwitzen. Das Gemüse soll unbedingt noch knackig sein und lediglich glasig werden aber keinesfalls braun angebraten werden. Mit Salz und Pfeffer würzen und in eine Schüssel umfüllen. Zuletzt noch den Saft einer halben Limette drüberträufeln und nach Wunsch anrichten.

Das Carpaccio passt wunderbar auf geröstetes Brot wie Bruschetta oder als Beilage zu Hauptgerichten und Salaten. Wenns mal exquisiter sein darf kannst du es auch edel als Vorspeise anrichten (liegt dann an deinen Schneidekünsten wie akkurat du die Rote Beete Scheiben hinbekommst). Es schmeckt auch in größeren mengen als Hauptsalat und passt dank seiner frischen Note eigentlich zu allen Gelegenheiten. Lass‘ es dir schmecken!

P.S: Falls das noch nicht genug des Lobes war: kindertauglich ist es auch 🙂

 

 

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

vier × 5 =