fbpx
Vegane Mayonnaise

Vegane Mayonnaise

Wer kennt sie nicht, wer liebt sie nicht, den Alleskönner unter den Soßen?

Klassischerweise mit Ei, kommt diese vegane Mayo ohne jede tierischen Inhaltsstoffe aus, ja ist sogar in Windeseile und aus nur vier Zutaten herzustellen. Also kinderleicht! Und trotzdem mega lecker – egal ob als Dip, Brotaufstrich oder Salatsauce…

Zutaten für 300ml

100ml Sojamilch

200ml Rapsöl

1 Zitrone / Limette

Salz

Zubereitung (<5Min.)

Die Sojamilch und das Rapsöl vermengen und mit einem Pürierstab mixen. Währenddessen langsam den Zitronensaft hinzugeben. Durch die Säure stockt die Sojamilch und das Fett bindet beides zu einer cremige Mayonnaise. Zuletzt nach Wunsch salzen und fertig ist deine super günstige und oberleckere Mayo!

TIP: Das Rapsöl sorgt für ein optimales Verhältnis von Omega6:Omega3-Fettsäuren, die letztere besonders für VeganerInnen enorm wichtig sind. Wenn du eine mit Kalzium angereicherte Pflanzenmilch verwendest, kann die Mayo gleichzeitig zur Deckung deines täglichen Bedarfs beitragen.

Als Variante zur klassischen Mayo empfehle ich einfach mehr Zitronensaft zu verwenden, um eine mediterrane Zitronen-Mayo zu zaubern, oder aber durch Zugabe von frischen Kräutern und Gewürzen einen herrlichen Sommer-Dip oder Brotaufstrich ganz nach deinem Gusto zu kreieren.

Im Kühlschrank hält die Mayo maximal eine Woche. Bon Appetit!

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

10 + 2 =

Trag' dich jetzt kostenlos für die Emailserie "So geht vegan richtig - Kritische Nährstoffe kompakt für Mutter & Kind!" ein!

Und lerne in 10 Tagen die wichtigsten Infos zur pflanzlichen Ernährung in sensiblen Lebensphasen.

Yeeey, du bist dabei!