fbpx
Vegane Säuglingsnahrung (Pre-Milch)

Vegane Säuglingsnahrung (Pre-Milch)

Wer als Eltern vegan lebt möchte meist auch die eigenen Kinder so ernähren. Gerade wenn das erste Kind ansteht, machen sich werdende Mütter Sorgen, das sie vielleicht nicht stillen können und wollen auf die Alternative vorbereitet sein. In anderen Fällen spielen Allergien, Intoleranzen oder Krankheit von Seiten der Mutter eine Rolle. Ob du nun stillen willst oder nicht: Falls du mal eine Alternative brauchst, gibt es verschiedene vegane Säuglingsnahrung, auf die du zurückgreifen kannst und die ich dir nacheinander vorstellen möchte. Aus meiner eigenen Erfahrung als Dreifache Mama und auch aus Sicht der ganzheitlichen Ernährungsberaterin möchte ich dir auf jeden Fall nochmal Mut machen, es deinem Baby zuliebe mit dem Stillen zu versuchen und selbst wenn du noch so verzweifelt sein solltest (und glaub mir, das war ich im ersten Lebensmonat meiner Zwillinge ständig und letztendlich habe ich es doch geschafft, beide über 1 Jahr voll zu stillen). Dafür gibt es professionelle Hilfe von Stillberaterinnen, die du hinzuziehen darfst. Mehr Infos dazu findest du zum Beispiel hier.

Der Vorteil von Muttermilch gegenüber Säuglingsnahrung für das Baby  ist in erster Linie, das es nicht nur mit Nährstoffen, sondern auch mit Wachstumshormonen und Antikörpern für sein junges Immunsystem versorgt wird. beides kommt in der künstlichen Säuglingsnahrung nicht vor. Für dich als frischgebackene Mutter fördert Stillen die Rückbildung der Gebärmutter und bietet zusätzlich Schutz vor Brust- und Eierstockkrebs.

So, nun aber mal zum eigentlichen Thema!

Vegane Säuglingsnahrung – Was gibt es auf dem Markt?

Es gibt insgesamt fünf Produkte auf dem europäischen Markt (Stand Mai 2019), die entweder über Onlineshops oder im deutschen Handel verfügbar sind. Wie diese sich qualitativ unterscheiden erfährst du im Folgenden:

Onlinehandel

Bimbosan Bisoja Dose 450g für 16,95€ 

Diese Säuglingsnahrung ist auf Sojabasis und vegan deklariert, allerdings nicht in Bio-Qualität.

 

Prémiriz Dose 900G: für 29,99€ (für verschiedene Altersgruppen)

Diese Säuglingsnahrung besteht auf Reis-Basis und ist sowohl Bio als auch vegan zertifiziert. Gegen eine Liefergebühr ist sie (ab 79€ versandkostenfrei) aus Frankreich zu bestellen 

 

Bio Bebe Mandorle riz 800g für 37,50€

Diese Säuglingsnahrung ist auf Reisbasis und Biozertifiziert.

 

Alle drei Produkte sind frei von Palmöl. Warum das so wichtig ist? Nicht nur für den Schutz der Regenwälder, sondern ganz konkret für den Schutz der Babies. Das Bundesamt für Risikobewertung erklärt dazu folgendes:

„Die Überwachungsbehörden in Baden-Württemberg haben bei der Untersuchung von raffinierten pflanzlichen Speiseölen Glycidol-Fettsäureester nachgewiesen. Am höchsten waren die Gehalte dieser Fettsäureester in Palmöl. Bei der Verdauung kann Glycidol aus den Glycidol-Fettsäureestern abgespalten werden. Glycidol ist von internationalen Gremien als krebsauslösende Substanz eingestuft worden.“

Den ausführlichen Text kannst du hier nachlesen.

Produkte im deutschen Handel (mit nicht veganem Vitamin D3 und Palmöl)

HUMANA SL 500g für 10,99€

 

Töpfer Lactopriv 600g für 11,95€

Fazit

Preis-Leistungssieger ist für mich eindeutig die Säuglingsnahrung von Prémiriz. Nicht nur besticht sie unter den Onlinehändlern mit dem günstigsten Preis und ist aber einer Bestellmenge von drei Packungen versandkostenfrei zu haben. Vielmehr ist es das einzige Produkt welches sowohl bio als auch vegan zertifiziert ist und frei von Palmöl. Dieses Produkt bekommt also von mir – ohne selbst den Geschmackstest gemacht zu haben – eine Empfehlung!

Ich möchte gerne von Dir wissen: Hast du schon einmal vegane Säuglingsnahrung verwendet? Welche Marke hat dir besonders gut gefallen und welche Kriterien waren für dich bei der Auswahl wichtig? Hinterlasse mir unbedingt deine Meinung hier in den Kommentaren!

Für dich ist dieses ganze Them Stillen oder Säuglingsnahrung noch Neuland und du möchtest so viel Information vorab bekommen wie nur möglich? Dich interessiert, wie du dich über die richtige Ernährung optimal auf deine Stillzeit vorbereiten kannst und worauf es beim Stillen überhaupt ankommt?

Dann profitiere von meiner Erfahrung als dreifache vegane Mama und ganzheitliche Ernährungsberaterin und komme ins kostenfreie 4-Augen-Gespräch! Im Vegan Lifestyle Call erörtern wir deine individuelle Situation und du bekommst handfeste Tipps, was du selbst für eine ideale Muttermilch tun kannst und wie du dein Kind bei der Umstellung von Säuglingsnahrung oder Muttermilch auf feste Kost unterstützen kannst. Ich freu‘ mich auf dich!

 

 

 

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

neun + neun =

Cookie-Einstellung

Bitte treffe deine gewünschte Cookie-Auswahl. Weitere Informationen findest Du unter Hilfe.

  • Treffe eine Auswahl um fortzufahren

    Die Auswahl wurde gespeichert!

    Weitere Informationen

    Hilfe / help

    Um fortfahren zu können, musst du eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhälst du eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

    • Alle Cookies zulassen / allow all cookies:
      Jedes Cookie wie z.B. von Google-Analytics.
    • Nur Cookies dieser Webseite zulassen / allow only cookies from this website:
      Nur eigene Cookies dieser Webseite.
    • Keine Cookies zulassen / do not allow cookies:
      Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

    Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

    Zurück

    Trag' dich jetzt kostenlos für die Emailserie "So geht vegan richtig - Kritische Nährstoffe kompakt für Mutter & Kind!" ein!

    Und lerne in 10 Tagen die wichtigsten Infos zur pflanzlichen Ernährung in sensiblen Lebensphasen.

    Yeeey, du bist dabei!