fbpx
Aus der Reihe… 10 Gründe gegen Milch

Aus der Reihe… 10 Gründe gegen Milch

Warum du und auch deine Kinder keine Kuhmilch trinken müssen um mit genügend Kalzium versorgt zu sein oder um sich vor Osteoporose zu schützen und aus welchen Gründen Milch auch sonst nicht auf den Speiseplan gehört. Einfach erklärt und praktisch zur Hand falls du im richtigen Moment noch Argumente benötigst.

Grund1: Milch ist eine Säuglingsnahrung
Grund2: Milch kann krank machen
Grund3: Milch ist ein Allergen
Grund4: Milch kann die Knochen schwächen und damit Osteoporose begünstigen
Grund5: Milch ist unverdaulich
Grund6: Milchwirtschaft ist tödlich
Grund7: Milch enthält Antibiotika und andere Schadstoffe
Grund8: Milch ist kein Grundnahrungsmittel sondern ein hochverarbeitetes Industrieprodukt
Grund9: Milch ist ein Klimakiller
Grund10: Milch verschwendet Steuergelder und zerstört lokale Wirtschaft

 

Kühe in der Massentierhaltung bzw. in der industriellen Produktion leiden oft an Euter-Entzündungen und anderen Infektionskrankheiten, verursacht durch nicht artgerechte Haltungsbedingungen. Daher wird sehr häufig mit Antibiotika therapiert – oft auch vorbeugend bei vielen Tausenden Tieren. Zwar gibt es Grenzwerte die im Endprodukt einzuhalten sind, trotzdem gibt es immer wieder Skandale um Medikamentenmissbrauch in der Tierwirtschaft6(z.B. illegale Antibiotika im Futtermittel). Eine geringe Restmenge an Antibiotika findet sich in der Regel in konventionellen Milchprodukten wieder. Als Folge des gehäuften Antibiotika-Einsatzes bilden sich multiresistente Keime, die vielfach in tierischen Produkten nachgewiesen wurden und zunehmend auch eine Gefahr für den Menschen darstellen. Darüber hinaus kann Kuhmilch Spuren anderer Schadstoffe wie Pestizide durch verseuchtes Tierfutter (meist aus Importen) oder genveränderte Bestandteile durch Genfutter enthalten.

6: http://www.peta.de/skandalchronik#.WOljGjtWDBK

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

20 − 16 =

Cookie-Einstellung

Bitte treffe deine gewünschte Cookie-Auswahl. Weitere Informationen findest Du unter Hilfe.

  • Treffe eine Auswahl um fortzufahren

    Die Auswahl wurde gespeichert!

    Weitere Informationen

    Hilfe / help

    Um fortfahren zu können, musst du eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhälst du eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

    • Alle Cookies zulassen / allow all cookies:
      Jedes Cookie wie z.B. von Google-Analytics.
    • Nur Cookies dieser Webseite zulassen / allow only cookies from this website:
      Nur eigene Cookies dieser Webseite.
    • Keine Cookies zulassen / do not allow cookies:
      Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

    Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

    Zurück

    Trag' dich jetzt kostenlos für die Emailserie "So geht vegan richtig - Kritische Nährstoffe kompakt für Mutter & Kind!" ein!

    Und lerne in 10 Tagen die wichtigsten Infos zur pflanzlichen Ernährung in sensiblen Lebensphasen.

    Yeeey, du bist dabei!